raum für notizen

opening

11. August 2004 - 04:59

kein großartiges design, das kann ich gar nicht. hier also die minimale blogversion, fürs erste. kleinigkeiten werden sich vielleicht noch tun, irgendwann, aber sicher nichts besonderes.
außerdem steht der andere umzug, der eigentliche, persönliche unmittelbar bevor. ich hocke zwischen kisten und stapeln, es staubt und müllt um mich herum. interessant, die dinge nach größe zu ordnen, nach material vielleicht, aber nicht mehr nach thematischer zugehörigkeit. außerdem wird offensichtlich, was zuerst verpackt ist, entbehrlich, offensichtlich. die musik war dabei, oh wunder. was länger bleibt, ein wenig zumindest, sind die bücher. aber morgen vermutlich, da hilft nichts. was also bleibt bis zum schluß? der pc, denke ich. und der fernseher, du liebe zeit. aber mehr kultur schaffe ich derzeit nicht.

blogs & tweets | 0 » | plink

kein kommentar!