raum für notizen

die alte geschichte

16. August 2004 - 11:09

bezüglich MEMORY sammel ich derzeit absagen, wie es sich gehört. mal mehr und mal weniger standardisiert, aber auch das, was persönlich wirkt, ist letztendlich mit vorsicht zu genießen. absage bleibt absage, da hilft keine freundlichkeit. und wenn die mail dann auch noch vom praktikanten kommt oder gar mit einem coachingangebot verbunden ist. geschichten soll ich also erzählen, es lernen, gegen entsprechendes entgeld, versteht sich. marktfähig werden. talent hätte ich ja, schreibt man mir.
ich will nicht ungerecht sein, unseriös klingt es nicht, was mir da ins haus geflattert ist, und eine gewisse marktorientierung ist tatsächlich auch mir nicht fremd. aber nicht mir MEMORY. außerdem, wenn ich geschichten erzählen will, dann erzähle ich eben geschichten. ist ja nichts neues. derzeit steht mir der sinn durchaus danach. ich arbeite daran, könnte man sagen. dafür brauche ich dann aber zunächst keine agentur, da frag ich erst einmal bei meinem verlag nach.
darüber hinaus sollte ich nicht am pc sitzen, schon gar nicht bei einer solchen sinnlosen tätigkeit, wie dieser hier. ich sollte packen. oder zumindest listen machen. was morgen alles zu erledigen ist, abzuarbeiten. drei arztbesuche, inklusive tierarzt, aber zum glück ohne das biest. post und zwei banken. von den telefonaten ganz zu schweigen.
umziehen ist nicht wirklich meine lieblingsbeschäftigung. nein!
(noch vier tage.)

unter tage | 0 » | plink
  • Turamarth:
    17. August 2004 - 9:57

    Ohweh…
    ich war in letzter Zeit erstmal sehr beschäftigt, mit mir,…
    aber wenn ich das hier lese, tut es mir leid, dass ich dir nicht früher schon Mut zugesprochen habe.
    Hey, Du hast den Umzug so gut wie geschafft!
    Hier in der WG ziehen auch gerade zwei neue ein, natürlich ist das ein Unterschied,…
    aber Du hast es schon so gut wie geschafft, in einer Woche sitzt du in deinen Kartons aber in der neuen Wohnung, und dann kannst du nach belieben einrichten… das wird schon…
    Drück Dich,
    Dein
    Turamarth

  • engl:
    19. August 2004 - 11:39

    dank dir. es ist weniger der mut, als vielmehr die kraft, muß ich sagen. so ein chaos.
    und es ist doch schon auch gut, wenn sich jemand mal um sich selbst kümmert.