raum für notizen

leicht

20. August 2005 - 12:03

jede nacht denke ich an U, unvermittelt und planlos, ohne daß ich es mir vornehmen würde. weit weg ist sie. eben habe ich nachgesehen, fünf stunden voraus. ich denke also in ihre nacht hinein, in ihren morgen vielleicht, in ihre frühen träume. wie von selbst.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!