raum für notizen

creative writing?

25. August 2005 - 08:37

die amis sind mir ja ein bißchen suspekt, auch in ihren kreativtechniken, wie ich bereits hier und auch hier deutlich zu machen versuchte. daß aber die berühmt berüchtigten schreibblockaden, die wahrlich ein horror sein können, da drüben mittlerweile tatsächlich unter anderen auch medikamentös angegangen werden, zumindest aber offensichtlich als krankheit etabliert (gebrandmarkt?) werden sollen, das hätte ich dann doch nicht gedacht.

unter tage | 0 » | plink
  • Neukoelln:
    31. August 2005 - 7:20

    Das verdanken wir dem Behaviorismus aus Ami-Land. Entweder kann man jemanden konditionieren oder ihn mit Medikamenten behandeln.