raum für notizen

ergebnislos

26. August 2005 - 09:15

zwei stunden am fahrrad herumgeschraubt, versucht, die gerissene bremse zu richten. ohne erfolg. beziehungsweise mit dem erfolg, daß es jetzt zunächst einmal noch schlimmer aussieht und das besorgte ersatzteil vermutlich hin ist.
verdammt, ich war echt schon mal besser.

alle tage | 0 » | plink
  • engl:
    27. August 2005 - 1:00

    ach, ich werds schon hinkriegen, aber einstweilen fehlt mir noch ein bauteil. :-(

  • mr.okada:
    27. August 2005 - 1:10

    bremsen sind aber auch schwierig. hatte das problem vor ein paar tagen. endlos rumgefummelt an ner cantilever bremse, hin und her, beinahe verzweifelt, am ende wars der seilzug, der verrostet, porös, ausgelaugt seinen “Dienst” verweigerte.

  • engl:
    27. August 2005 - 2:58

    jaja, der seilzug… aber da gibt es ein paar finessen, zumindest bei einem fast dreißig jahre altem rad, habe ich feststellen müssen.

  • Georg:
    27. August 2005 - 12:41

    Ungelogen, früher konnte ich viel am Fahrrad reparieren – heute kann ich nichts mehr. Vielleicht ist’s die Faulheit der seltenen Beschäftigung. Wer weiß, wer weiß…
    Jedenfalls eines hilft: üben, üben :-))