raum für notizen

spring rüber

20. Januar 2006 - 02:29

nachts noch ein bißchen musik. das ist genau das, was ich nicht tun sollte. was ich wissen sollte, nicht erst seit gestern. doch das gebrannte kind liebt das feuer. und so werfe ich mit steinen, einen steinwurf nur vom abgrund entfernt. alles halb so schlimm. wut ist eine enge pforte. traurigkeit hingegen ist weit wie das meer. wie immer schon. (und manchmal singe ich, ganz heimlich.)

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!