raum für notizen

leichtfertig

13. Februar 2006 - 03:32

nachdem ich die letzte woche und länger noch im sumpf verbracht, geldprobleme und andere nichtigkeiten gewälzt habe, reißt mir der frühe morgen heute das thema liebe auf. und zwar ohne, daß ich die absicht gehabt hätte, daran jemals wieder zu rühren. nicht einmal im schlaf, wenn es irgend geht. keine dummen träume mehr. und schon gar nicht jetzt, im berliner einheitswintergrau.
aber träume bewegen das leben, daran läßt sich nichts ändern. und seltsam, es wird leichter. auch ohne jegliche aussicht. da ist lediglich abschied, heimlich und längst überfällig. so gehen die jahre.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!