raum für notizen

living in a box (13)

03. Juli 2006 - 01:04

wie immer, kurz nach sieben geht das gekratze und geschabe los. da habe ich schon eine ganze weile im halbschlaf auf die arbeiter gewartet, d. h. von ihnen geträumt. daß sie einfach nicht kommen würden, heute. und daß sie in meiner küche sitzen und auf mich nicht reagieren, als wäre ich gar nicht da.
jetzt hockt vor mir gerade ein bauarbeiter und paßt den neuen fensterabschluß ein. in der küche stinkt es nach lösungsmittel. da ist das metallstück schon angebracht und mit irgendetwas stinkendem eingepinselt. macht sinn, ich weiß, daß das abgedichtet wird. das gerüst gefegt wurde eben auch schon. nette idee, aber natürlich ist jetzt wieder mein balkon versandet.
ich kann so nicht arbeiten. nicht einmal zeitung lesen. innerlich hoffe ich auf den tag, an dem die dachdecker wieder dran sind, irgendwo da oben scheppern und hämmern. aber mir nicht plötzlich ins blickfeld laufen.

alle tage | 0 » | plink
  • Claudia Kilian:
    03. Juli 2006 - 10:02

    Du hast mein Mitgefühl. Mein Haus war vor zwei Jahren dran. Ich kann mich noch gut erinnern, wie es war diesen Frühling und Sommer im Folienverpackten Haus zu erleben.

  • engl:
    04. Juli 2006 - 2:03

    frühling und sommer? WOW
    hier wollen sie in vier wochen fertig sein. na, mal sehen. aber sie sind schnell, das muß man ihnen zugute halten. immer pünktlich und kommen sogar am samstag.