raum für notizen

von wegen zidane

11. Juli 2006 - 10:50

im nachhinein betrachtet muß ich meinen nachsatz an dieser stelle doch ein wenig revidieren. sicherlich ist fußball kein wrestling, aber andererseits, wer will schon mit anfang dreißig vergöttert werden? da kommt es vielleicht ganz gut, sich ein bißchen danebenzubenehmen. noch dazu so schön danebenzubenehmen. große geste, ein anderes spiel zwar, das mit dem stier, aber sauber und klar ausgeführt. konsequent vermutlich, denn wer weiß schon, was da geredet wurde.
sauberer zumindest, diese sache mit dem kopfstoß, als sowas hier. fußball hat ganz offensichtlich seit jeher viele verschiedene seiten, und so manches hat mit dem spiel selbst nur wenig zu tun. zidane allerdings ist vermutlich eine der besten seiten. meine güte, wenn man den spielen sieht. da schweigen selbst die berühmtberüchtigten brasilianischen sambafußballer mucksmäuschenstille. im moment zumindest.

alle tage | 0 » | plink