raum für notizen

26. August 2006 - 07:05

eine überraschenderweise durchstarrte nacht, der tag hingegen rettet sich in arbeit. artikel schreiben, mit konzepten jonglieren. dazwischen liegt deprilyrik, nicht weiter erwähnenswert. diese begegnung, heute vor zwei wochen, läßt sich einfach nicht bewältigen. ich gebe auf. erkläre mich hiermit für verhungert, vor jahren schon. damit soll die sache dann aber auch gegessen sein. ;-)

alle tage | 0 » | plink