raum für notizen

berlinbesuch

20. Februar 2007 - 08:45

drei tage “sightseeing” in berlin. u-bahnfahren, latschen und erzählen, öffnungszeiten checken, wieder u-bahnfahren, essen organisieren, bankautomaten finden, schon wieder u-bahnfahren, stadtplan lesen und erklären, herumstehen und auf entscheidungen warten, u-bahnfahren, auch mal in die falsche richtung, also u-bahnfahren, diesmal in die richtige richtung, im dunkeln an völlig fremden orten landen, stadtplan lesen, es zumindest versuchen, gute kneipen finden, am besten sofort und um die ecke, und dann natürlich noch shopping, shopping, shopping. ;-)
da kommt man zu nix, auch nicht zum bloggen.

berlin | 0 » | plink

kein kommentar!