raum für notizen

20. März 2007 - 11:08

dieser bestimmte typ von mann, der plötzlich erkennt, daß er nicht um mich sondern allerhöchstens mit mir konkurrieren kann. der als letzten ausweg dann eine seltsame art von solidarität versucht, nach meinen typ fragt, blond oder eher dunkel. die da oder die andere, die mehr so wie ich. kurze haare und so, das ganze programm. lächerlich.
als hätte ich frauen jemals so betrachtet.

queerulant | 0 » | plink
  • N.H.:
    21. März 2007 - 1:33

    passt jetzt gar nicht zum thema, ich weiß, aber seit 1 uhr 7 ist frühling. sagt wikipedia. und jetzt troll ich mich ;-)

  • inge lütt:
    21. März 2007 - 2:23

    in sachen ficken und frühling:

    “Dafür ist man kein Auerhahn und kein Hirsch, sondern ist man Herr der Schöpfung, dass man nicht nach dem Kalender forciert ist, halten zu Gnaden!”

    (Baron Ochs auf Lerchenau, Erster Aufzug, “Der Rosenkavalier”, Libretto: Hugo von Hofmannsthal)

  • Georg:
    21. März 2007 - 2:42

    Passt auch nicht. Was ficken will, das fickt.
    Ach, du meinst dat humanitär Geistige? *hüstel*

  • engl:
    21. März 2007 - 12:56

    ich sag ja: dieser bestimmte typ von mann… ;-)
    (natürlich meine ich das geistige. ficken will ich nicht mal im frühling.)