raum für notizen

glimpf

07. April 2007 - 04:05

gestern abend gegen 21 uhr den wasserkocher benutzt, um die letzte kanne tee des tages zu bereiten. danach den leeren behälter zurück in die kontakte gestellt. so wie immer. anschließend ca. drei stunden gelesen, zwei stunden gedöst, sieben oder acht stunden geschlafen, ein bißchen auf dem balkon gesessen und schließlich aus dem haus gegangen, zweimal sogar. bei der rückkehr festgestellt, daß der wasserkocher die ganze zeit angestellt gewesen sein muß. die rote lampe leuchtete, die heizspirale innen glühte. wasser war keines drin. sonst hätte der mechanismus wohl auch funktioniert, denke ich.
da hab ich wohl schwein gehabt, das ding – ganz aus plastik – ist nicht mal kaputt. nur der stromzähler hat sicher mächtig geackert, stundenlang.
gesund werde ich irgendwie auch nicht. das mag unter anderem an dieser angelegenheit hängen. (kein scherz! ;-)

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!