home




archiv: April 2007


paßt

11. April 2007 - 10:25

kurze rückversicherung bei einer freundin. vergiß die moral, lautet die antwort auf meine frage. da hab ich mir erstmal ein bier geholt. vielleicht sollte ich mir auch noch eine anstecken.

10. April 2007 - 10:22

what a day!

10. April 2007 - 01:37

wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich jetzt den frühling genießen und den sommer auch noch, wenn es irgendwie geht. ansonsten würde ich einfach abwarten, wohin die reise führt.

totes land (32)

09. April 2007 - 12:52

wieder tagelang nicht im text, nur im kopf damit beschäftigt. aufgeben, einfach alles löschen. so einfach wäre das. aber so einfach ist es nicht. nie. kranksein ist dabei übrigens keine entschuldigung. das bißchen röcheln und rotzen. auch all die anderen dinge nicht, die im weg zu stehen scheinen. es ist doch so, nichts macht (mich) so müde und fertig, wie nicht zu arbeiten.
kurz vor zwölf dann doch endlich die datei geöffnet. mich fast dazu gezwungen, so kann es ja nicht weitergehen. und siehe da, die seite, an der es seit tagen, wenn nicht wochen hakt, scheint eine funktionierende form gefunden zu haben. zumindest einen ansatz, den es auszubauen heißt. gleich morgen am besten.
aber leicht war das nicht.

09. April 2007 - 11:42

also wieder einmal in einer situation, in der es vollkommen irrelevant ist, was ich selbst will. das ist ja nun nichts neues. was reg ich mich also auf?

09. April 2007 - 11:26

das wirklich üble, wenn man nicht richtig blind tippen kann ist ja, daß man immer wieder auf seine hände sieht. sehen muß. in meinem alter ist das eben, naja, entlavend mitunter. (wohin rubriziert man jetzt sowas? unter beruflich oder privat?)

08. April 2007 - 05:09

ob das erlaubt ist, am heiligen ostersonntag, zu räumen, zu saugen und zu wischen? zur auferstehung wohnlicher behaglichkeit vielleicht? wirklich zu dumm, aber gebügelt hab ich gestern schon.

schöne neue worte aus den täglichen "nachrichten" (16)

08. April 2007 - 03:59

heute: Gestalter/in für visuelles Marketing
(entdeckt beim überfliegen des heutigen stellenmarktes. und das, nachdem ich mich bereits schaufenstergestalterin nennen muß, laut seinerzeit aktueller prüfungsordnung der ihk, und kurz nach mir die leute zur schauwerbegestalterprüfung antraten, wo wir im grunde doch allesamt schlicht und einfach dekorateure sind.)

schöne neue worte aus den täglichen “nachrichten” (16)

08. April 2007 - 03:59

heute: Gestalter/in für visuelles Marketing
(entdeckt beim überfliegen des heutigen stellenmarktes. und das, nachdem ich mich bereits schaufenstergestalterin nennen muß, laut seinerzeit aktueller prüfungsordnung der ihk, und kurz nach mir die leute zur schauwerbegestalterprüfung antraten, wo wir im grunde doch allesamt schlicht und einfach dekorateure sind.)

grauzonen

08. April 2007 - 03:47

ich möchte ein eisbär sein, am kalten polar.