raum für notizen

literarisierung, nachtrag

12. September 2007 - 21:25

nein, ich habe nichts gegen fakeblogs. aber gut gemacht sein müssen sie. am übelsten sind nämlich nicht die verlogenheiten (im netz), sondern viel eher die geschichten, über die im nachhinein gesagt werden muß, daß es aber doch ganz genau so gewesen sei.

blogs & tweets | 0 » | plink

kein kommentar!