raum für notizen

berlin. gedächtnis einer stadt (2)

17. Februar 2008 - 17:56

„Berlin erregt und verführt mich. (…) Wer noch nie gesehen hat, wie die U-Bahn in der Schönhauser Allee oder in der Warschauer Straße den Nebel zerreißt, weiß nicht, was Melancholie ist.”
Régine Robin, Berlin. Gedächtnis einer Stadt

fremde federn | 0 » | plink

kein kommentar!