raum für notizen

gut vertreten

25. Mai 2008 - 01:30

die gegensprechenlage funktioniert nicht, also muß jemand auf die klingel neben meiner wohnungstür gedrückt haben. durch den spion erkenne ich einen älteren mann, der mir nicht bekannt vorkommen. ich öffne, leicht widerwillig. das klingeln hat mich von der arbeit weggeholt.

die arag sei gerade in der gegend, und auch ich hätte anspruch auf informationen. sagt er, kaum daß er mich im türspalt sieht. oder hat er mich doch erst begrüßt? ich weiß es nicht, aber er redet als käme er von einer behörde. der hält mich für blöd.

also tu ich blöd und frage ihn: was ist arag?

der mann brummel undeutlich etwas von partner und recht und schutz, legt dann drei fingerspitzen an meine tür und äußert, wiederum sehr deutlich, den wunsch einzutreten.

nein, es ist kein wunsch. der mann fragt nicht. (trägt er eigentlich einen hut? das weiß ich jetzt auch nicht, aber es würde einer zu ihm passen. ganz bestimmt hatte er einen.) der mann drückt nicht nur mit den fingern, er drückt auch mit worten. wenn er denn erstmal eintreten könne…

ich muß lachen, spontan und häßlich. nö, sage ich und schließe die tür wieder. wie kommt er auf sowas?

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!