raum für notizen

frei und flexibel

11. September 2008 - 11:55

36 stunden migränebedingt ausgebucht. arbeitszeitverlust. einkommenseinbuße. lebenszeitverminderung. naja. so ist das eben. zum glück kommt ein solcher totalausfall nicht mehr allzu häufig vor. in festanstellungen war das schlimmer, damals, wenn ich mich recht erinnere. häufiger auf jeden fall, die starre fördert das wohl. jetzt, im freien fall, tag für tag, packt es mich nur noch alle drei monate oder so. vielleicht. aber dann richtig.

heute bemühe ich mich, trotz arbeitsstapel, einfach mal einen tag wochenende zu machen. besser ist besser. also gezieltes nichtstun. frei haben, statt frei sein. und das wetter paßt auch. also ich bemühe mich. zumindest gleich dann, wenn ich mit dem gröbsten durch bin, an dem ich jetzt schon seit einer stunde sitze.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!