raum für notizen

selber schuld

02. Mai 2010 - 17:43

die gewaltdiskussion geht weiter und zwar im HSB. der vorwurf, selber schuld zu sein, scheint immer wieder die einfachste lösung zu sein. mir bleibt das unbegreiflich. vor allem, daß offensichtlich niemand diesen rausch kennt, in dem moment, wo es gefährlich wird. die zeit rast, nichts ist mehr fix, alles nur noch panik. und die meisten, die unter die räder geraten, trifft es aus versehen.

gleich nach diesem ersten vorwurf kommt ganz klassisch der zweite: das gegeneinander aufrechnen, was ebenfalls von nicht unerheblichem übel ist. wer angefangen hat, ist ungefähr so leicht in erfahrung zu bringen, wie die sache mit der henne und dem ei.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!