raum für notizen

briefe im netz, veröffentlicht (95)

08. November 2010 - 19:10

wenn alice schwarzer einen offenen brief schreibt, dann hab ich ja immer gleich bauchschmerzen. dabei weiß ich gar nicht so genau, warum. an sich ist frau schwarzer ja eine hervorragende disputantin, besonders bei live-events. die gute alte sollte viel häufiger in talk-shows sitzen, finde ich. aber bei ihren briefen krieg ich, wie gesagt, da weiß ich nie so recht.

diesmal ist das natürlich ganz anders. diesmal liegt alice schwarzer ziemlich richtig, wenn sie sich an frau köhlerschröder wendet. unter anderem mit diesem coolen satz:

Inzwischen schreiben wir nämlich das Jahr 2010.

nachtrag: im mädchenblog wird das allerdings etwas anders gewertet. ich sag ja, bauchschmerzen.

trübsinn | 0 » | plink
  • Sammelmappe:
    09. November 2010 - 20:06

    Ja, wer macht schon Hausaufgaben?

    Ich gebe zu, das ist ein merkwürdiger Einstieg. Aber was dir Bauchschmerzen bereitet, macht mich schwindlig.

    Blödsinn lässt sich nicht Dummheit aufwiegen – obwohl ich ja bei beiden nicht weiß, ob das tatsächlich die Ursache ihrer Ausfälle ist.
    Es geht doch immer wieder um die gleichen Themen: Wertschätzung, Verständnis für andere Positionen, Gewaltfreiheit, Achtung, Achtung und wieder Achtung voreinander.

    Das hat nichts mit Hausaufgaben sondern mit Empathie.
    Und die liegt offensichtlich nicht in jeder Wiege.