raum für notizen

tomaten anbauen in der stadt (4)

25. April 2011 - 15:52

so fett sind die zarten pflänzchen inzwischen, und das nach nur drei wochen. hab ichs nicht gesagt? tomaten sind spitzenklasse, die machen so gut wie alles mit. auch sturm und regen im april, sonne satt natürlich sowieso. bald wird es zeit, die brocken anzubinden, sonst werden sie doch noch zu anfällig für wind. außerdem sollen sie ja hochwachsen und nicht die erde entlangkriechen. genau das würden sie normalerweise tun, das liegt in ihrer natur.  so sind ihre früchte gleich ganz nah am boden, wo sie ja eigentlich hingehören. ab in die erde und wachsen, wachsen, wachsen.

bei mir ist das natürlich anders. meine früchte sind für mich, sie sollen keinesfalls sofort verfaulen und der fortpflanzung der eigenen art dienen. ganz im gegenteil.

bald ist auch geizen ein thema, besonders bei dieser hier. geizen, das ist so ein thema für sich. eigentlich hab ich immer noch nicht genau begriffen, was das ist und wozu genau. auch nach alle den jahren nicht. vermutlich würde ich etwas von licht und wachstum faseln, wenn man mich fragen würde. und daß der pflanze damit die richtige form gegeben wird. vor allem, damit sie auch richtig viel früchte trägt. tomatensalat und so.

praktisch gesagt ist geizen so etwas wie die achselhöhlen der pflanze rasieren. einfach die kleinen triebe abknipsen, damit sie nicht zu sehr in sich hineinwächst, sondern hoch wird, schön und prächtig. zuviel ist aber auch nicht gut, dann wird sie spillerig und dünn. geizen ist gar nicht so einfach, weil man nicht genau sieht, was daraus werden wird. das wächst ja dann erst.

tja. ich bin nicht wirklich eine gärnterin, ich mache einfach, was mir so grad einfällt. bis jetzt hat es ja auch immer geklappt. im ersten jahr wußte ich überhaupt nichts vom geizen und hatte dennoch viele früchte. aber mit geizen werden es mehr, auf jeden fall. das heißt, wenn man es einigermaßen richtig macht.

ich bin also mehr eine liebhaberin, denke ich. (und nicht nur eine tomatenliebhaberin.) doch im gärtner-blog steht es genauer, sogar mit bildern.

alle tage | 3 » | plink