raum für notizen

tender night

11. August 2011 - 03:41

einmal habe ich eine liebeserklärung auf englisch gemacht. das ist lange her, über zwanzig jahre. an der küste war das, auf einer wiese, oben auf den klippen. (nein, nicht die weißen.)  weiter unten war das meer. (naja, der kanal.)

irgendwas mit tender habe ich gesagt.

in englisch ist immer alles so anders, so viel leichter. auf deutsch ist da dieser klumpen in mir, da bin ich selbst nur ein klotz.

können kann ich aber beides nicht so recht. ich bin kein ja und kein nein. ich bin ein schweigen im grunde. und dorthin will ich zurückkehre, irgendwann.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!