raum für notizen

schlachtung

20. August 2011 - 19:33

neulich hab ich meinen elektroschrott beim exzellentesten pc-doc berlins abgeholt, nach zirka sechs wochen gerödel. der letzte schritt sozusagen, mußte ja auch endlich mal sein. zu hause hab ich die kiste dann als erstes einfach mal umgetreten, versehentlich natürlich. war ganz leicht und hat schön geknallt. aber war ja nun eh egal.

heute habe ich dann schlachtfest gefeiert, was ebenfalls ganz leicht war. nach exakt dreizehn zu lösenden schrauben hatte sich das ding erledigt. (festplatte war ja schon raus, arbeitsspeicher und netzwerkkarte ebenfalls.) falls also jemand bedarf an einem netzteil, einem lüfter, einer netzwerk- und einer grafikkarte (letztere ziemlich neu), 2gb arbeitspeicher (2 x 1gb), einem dvd-brenner oder einer 160gb festplatte hat, bitte melden. gehäuse wäre auch noch da, aber naja. geschenkt.

das motherboard von foxconn gibt es nicht, das ist ja schuld an all dem. das nagel ich auf dem balkon an die wand. dort dient es dann als als mahnender dämon. oder irgend sowas. hoffentlich.

hard & soft | 0 » | plink

kein kommentar!