raum für notizen

17. September 2011 - 12:01

wie sich räume von innen heraus umbauen, während ich mich darin befinde.  und die einfachheit, mit der im traum die menschen zu einem einzigen zusammengefasst werden. erst nach dem aufwachen erschließt sich das entsetzen darin.

ist das nun ein problem des traum- oder des wachzustandes?

traumhaft | 0 » | plink

kein kommentar!