raum für notizen

ein café mit büchern

27. April 2012 - 16:29

und das gleich bei mir um die ecke. also wie für mich gemacht. (über den blöden namen sehe ich einfach großzügig hinweg.)

berlin | 1 » | plink
  • Alexander:
    16. März 2013 - 13:58

    Der Name ist super genial – wenn man ihn versteht. Es ist eine Anlehnung an Marx’ “Das Kapital”, wo es eben auch ein Kapitel zum “Fetisch” gibt. Zusammen:”k-fetisch”