raum für notizen

keine klagen (7)

06. Juli 2012 - 16:09

der vormittag macht zufrieden, definitiv. danach wechsle ich ins lendcafé, und damit wechselt auch das wetter. von richtig heiß zu richtig stürmisch.

im ersten nachmittagstext gibt es das zweite krokodil und im zweiten eine ersatzniere. beides ist mir nicht so, das könnte aber am ortswechsel liegen. kann man ja nicht wissen, steckt man ja nicht drin. (oder etwa doch?)

dazu geht mehr und mehr der wind, alles weht durch die luft, und die fernsehübertragung schickt sich an auszusetzen. zuletzt gehen sirenen los und kirchenglocken läuten.

vorsichtshalber. gelebte literatur.

[oh, fuck. so war das nicht gemeint mit der gelebten literatur.]
tagebau | 1 » | plink