home




04. März 2016 - 00:59

ich habe ein untaugliches gemüt. wenn es zu schön wird, fange ich an zu zweifeln und zu verzweifeln. einfach so. vorsichtshalber.

dabei habe ich zeitgleich eine unbändige sehnsucht nach schönheit.