raum für notizen

to rest

31. Januar 2019 - 23:56

wenn ich gestern noch dachte, ich wäre jetzt bald mal wieder gesund, bin ich heute eines besseren belehrt. vier stunden außer haus, plus hin- und rückfahrt, haben mir gleich wieder den rest gegeben. oder den rest genommen, dass ich seitdem nur noch um meine erschöpfung kreisen kann, aber kaum mehr darüber hinauskomme.

es hat sie halt so richtig erwischt, sagte die ärztin gestern zum abschied. und dass ich auf mich hören soll. das ist aber nicht einfach, so recht verstehe ich mich nicht. dieser grad der erschöpfung, bis zur völligen handlungsunlust. das ist mir fremd. diese kraftlosigkeit rein physischer natur, die mir dennoch in nicht in der physis begründet zu sein scheint.

sind das die grenzen der rastlosigkeit? oder doch die vorboten der möglicherweise anstehenden veränderungen? angst also, nur angst.

alle tage | 1 » | plink
  • Barbara:
    01. Februar 2019 - 12:46

    Eine Nachbarin macht gerade das gleiche durch. Sie schafft es gerade so mit ihrem Hund rauszugehen.
    Irgendwann, bald, gibt’s einen Knacks und du bist wieder die alte.