raum für notizen

unfähig

21. Juli 2020 - 23:30

ein tag (fast) ganz ohne schreibtisch, das deutsche gesundheitssystem macht es möglich. ein hoch also auf dieses, das mir nun den rücken schont. nachdem gestern fast nichts mehr ging, ging es heute auch wirklich nicht mehr anders, als die reißleine zu ziehen. seit tagen war mir, als säße ein da ein monster im nacken und stützte mir die hände vorne rechts und links ins schlüsselbein.

himmel! was für eine welt.

also nicht viel gemacht heute, keine arbeit auf jeden fall. nur erfahrung. wenn man zum beispiel mal das fahrrad ganz grob ein wenig abputzt, weil man aus versehen gesehen hat, dass es so rchtig verdreckt ist. dann kommt man auf einmal darauf, warum es dauern so scheppert und klappert beim fahren. und ich hasse ja laute räder, fürchterlich. dann ändert man das also einfach, indem man die entsprechenden schrauben wieder anzieht.

das war es also heute.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!