raum für notizen

vergötzt

21. Juli 2008 - 15:46

beim gestrigen schimanski ziemlich auf dem schlauch gestanden und gedacht, daß das eine wiederholung sei. aus welchem grund auch immer, georgejubiläum vielleicht. war aber ein neuer schimanski, wie ich inzwischen weiß. deshalb hab ich also die ganzen schauspieler nicht wiedererkannt.

und die story? naja. die bilder, ich weiß nicht. sieht es heute so aus im pott? so wie damals? aber vor allem die sprache. ein einziger, der es drauf hat, eindeutig. eine einzige figur, der alte kämpfer. der muß so reden, alle anderen hochdeutschen. ich weiß nicht. das ist unsinn, das ist mir zu einfach. wer so spricht, kriegt antworten in derselben sprache. sogar von mir noch, wenn es sich mal ergibt.

vielleicht bringt die katze ein bißchen mehr rüber. hannelore läßt ja durchaus hoffen.

tv | 0 » | plink

kein kommentar!