raum für notizen

04. August 2003 - 19:30

back to the roots, wieder zuhause! und natürlich gleich wieder arbeiten, und noch vorher, kurz nach der ankunft gestern, gleich wieder kopfschmerzen. wenn das nicht bezeichnend ist …

 die fahrt gestern, nahezu in einem rutsch, nur einmal kurz tanken, dann weiter. sechs stunden insgesamt und dabei fast noch gemütlich gefahren, das ist nahezu perfekt. das wetter dagegen, naja, es hätte ein wenig kühler sein können. die gefütterte lederhose und die ‘gepanzerte’ jacke können einen da ganz schön fertig machen.

 eines zumindest steht fest: die ‘neue’ maschine hat sich durch und durch bewährt. ich begreife kaum noch, wie ich jemals genügsam mit 17ps unterwegs sein konnte. allein diese mühselige lkw-überholerei immerzu, unglaublich. jetzt ist ein kleiner zwischenspurt jederzeit drin. reisegeschwindigkeit von 120 fühlt sich an wie zum nebenhertraben. 140 nach einer kleinen weile schon durch und durch angenehm. auch 150 geht. ich meine sogar 160 gesehen zu haben, kurzfristig. ganz bis zum anschlag hab ich dabei immer noch nicht gedreht. immerhin beruhigend, bislang war ich felsenfest überzeugt, daß ich einfach jedes fahrzeug gnadenlos ausfahren müssen würde. gut zu wissen!

x-blogs | 0 » | plink

kein kommentar!