raum für notizen

22. November 2003 - 23:30

es ist nicht immer leicht, zu wissen, was gerade ansteht, sich dann auf genau das zu konzentrieren und alles andere getrost zu vergessen. im vertrauen darauf, daß nichts verloren geht auf diese art und weise. im flow. aber der ist ja auch wichtig. lebenswichtig.

nebenbei höre ich ein bißchen silly. eigentlich wollte ich ja nur diesen einen song. den, mit den straßen von berlin. und nun entdecke ich eine ganze menge hervorragender deutscher lieder. was ist das? rock? oder pop? auf jeden fall ist es nicht leicht, nicht mit dieser sperrigen sprache. deutsch ist schwer singbar, das weiß jeder. dazu die allzu scharfe kitschgrenze, das wird erfahrungsgemäß schnell unerträglich. da geht längst nicht alles. silly kämpft offen zwischen kitsch und kraft. und gewinnt. phantastisch. tragfähig und vor allem emotional, ich glaub es kaum. auf deutsch. beinah wahr zu nennen, das ganze. dazu diese stimme! die irgendwie alles trägt. tamara danz.

ja, ich gebe zu, daß ich vieles schon mal irgendwo gehört hatte. aber mehr auch nicht. ich bin eben ganz im westen hier.

x-blogs | 0 » | plink

kein kommentar!