raum für notizen

himmel,

10. Mai 2005 - 11:43

welcher teufel hat mich eigentlich angewiesen, am gestrigen abend, in einem – von zugegebenerweise durchweg netten menschen – zumnehmend vernebelten hinterzimmer, auch noch einen riesenkübel schwarzbier in mich hineinzuschütten? gut, das paracetamol, gänzlich sinn- und zweckfrei noch im halbschlaf in massen eingeworfen, ist jetzt mal alle, aufgegessen sozusagen.
what’s next?

alle tage | 0 » | plink
  • brittbee:
    10. Mai 2005 - 2:41

    Klingt soch eigentlich nach einem erinnerungswürdigen Abend. Mein Trick: Vorm Schlafengehen 1 Glas Salzwasser und zwei Gläser normales Wasser trinken. Hangover? Dicke Birne? Kenn ich nicht. Und jetzt mach ich ganz leise die Tür zu und gehe wieder…

    Ach übrigens, Dein Blog frist meine Kommentare. Oder löschst Du sie immer? Sind jedenfalls weg

  • engl:
    10. Mai 2005 - 2:53

    nein! hier wird nix gefressen. auch nicht gelöscht – meistens jedenfalls.

    und bezüglich des saufens: ich vertrage halt einfach gar nichts, ob mit oder ohne hausmittelchen. schlimmer aber ist der rauch, damit bin ich normalerweise auch ohne einen einzigen schluck geliefert.
    jetzt aber schon längst wieder auf den beinen. (äh, aufm arsch und am schreibtisch, versteht sich.)