raum für notizen

hammer! der mörder?

13. Mai 2005 - 02:03

die spuren sind eindeutig:

das ist blut:

sogar die arme susanne hat es erwischt:

doch auch die täterin ist besudelt:

alle tage | 0 » | plink
  • engl:
    13. Mai 2005 - 2:18

    merksatz an den gemeinen heimwerker:
    beize ist recht flüssig und hinterläßt darüber hinaus gerne markante spuren. es sollte jedoch darauf verzichtet werden, allzu akribisch zeitungspapier auszubreiten, auch die ältesten jeans sollten nicht unbedingt zum einsatz kommen. das macht nur nachlässig! man glaubt sich sicher! und das allein hilft nicht! nicht im geringsten!
    denn beize ist flüssiger als flüssig und findet immer ihre wege genau dahin, wo sie definitiv nicht hin soll.

  • brittbee:
    13. Mai 2005 - 6:45

    Oh, ha, ich hab schon einen Schreck bekommen. Vom Spritzmuster sah es nach einer pulsierenden Wunde aus. Alles gut…und ne Susanne hast Du auch! Die Vögel vertilgen meinen Waldmeister genüßlich,wird nichts mit Bowle. Vergiss den Tip. Berlin-ungeeignet.

  • engl:
    14. Mai 2005 - 12:27

    ach, weißt du… blut wäre wenigstens abwaschbar. so muß ich streichen, da hilft nix. :-(