raum für notizen

stein auf stein

08. August 2005 - 02:37

fieser tag heute. seit stunden suche ich nach einem bestimmten gegenstand, den ich selten, eigentlich nie brauche, der auch für nichts gut ist, also mehr oder weniger dekoration. trotzdem ist er wichtig, im grunde mit das wertvollste, das ich überhaupt besitze. aber er ist und bleibt verschwunden, und mir zerbröselt nach und nach das hirn.
hab ich ihn überhaupt jemals in dieser wohnung in der hand gehabt? hab ich ihn aus einer der vielen kisten geholt, aus dem papier gewickelt und gleich darauf unauffindbar versteckt? oder ist er vielleicht sonst irgendwie beim umzug verloren gegangen, rettungslos in einem der vielen müllsäcke verschwunden? eventuell doch schon vorher, in wtal noch? habe ich ihn überhaupt eingepackt? stand er noch an seinem platz, drüben, in der alten wohnung? seit fast genau einem jahr bin ich jetzt hier, sollte ich ihn tatsächlich so lange nicht vermißt haben?
wie ich es auch drehe und wende, es bleibt ein rätsel. ich kann mir nicht vorstellen, daß ich derart achtlos war. vom gewicht her ist es unwahrscheinlich, daß ich das ding aus versehen weggeworfen haben könnte. wieviel chaos hier auch immer geherrscht haben mag im letzten jahr. ich kann mir auch kaum vorstellen, daß einer meiner wenigen gäste es möglicherweise eingesteckt haben könnte. warum auch? das ding besitzt objektiv betrachtet nicht den geringsten wert. außer als häßliche buchstütze vielleicht, obwohl es dazu wiederum eigentlich zu klein ist.
andererseits fällt mir einfach nicht ein, wo sich mein erklärtermaßen liebstes derzeit gerade aufhalten könnte. nicht im geringsten. an einem sicheren platz? so sicher, daß sogar ich selbst nicht mehr darauf komme?

alle tage | 0 » | plink
  • fragmente:
    08. August 2005 - 5:30

    Sehr spannend hier. Was könnte es sein? Ist es vielleicht nur ein sinnbildlicher Gegenstand?

  • 40something:
    08. August 2005 - 5:44

    Wenn du es so lange nicht vermisst hast… ist es vielleicht doch nicht das wertvollste, was Du besitzt? Und Du brauchst es vielleicht gar nicht mehr?

  • engl:
    08. August 2005 - 6:21

    @ fragmente
    nein, es ist ein wirklicher gegenstand. leider. dennoch irgendwie eigenartig.
    @ 40
    jaja, auf solche sprüche hab ich grad gewartet. ;-)

  • Georg:
    08. August 2005 - 6:52

    Ich hatte mal einen Pflasterstein. Von einer Demo am Wittembergplatz 1982. Der ist mir mit den Jahren auch irgendwie abhanden gekommen ;-)

  • engl:
    08. August 2005 - 11:48

    andere sind solche steine ja im selben moment wieder losgeworden. ;-)