raum für notizen

ein neues

01. Januar 2006 - 02:56

schönen guten morgen. ich mache es kurz, es ist 2006. was solls!? (berlin ist silvesteruntauglich, nach wie vor, zuviel geballer und geschieße, die ganze nacht.)
gleich mache ich in hochkultur, begebe mich in die philharmonie und bemühe mich, den RIAS kammerchor zu händeln, banausin, die ich bin.

alle tage | 0 » | plink
  • will:
    01. Januar 2006 - 4:01

    Im Grunde ändert sich ja wirklich nichts, außer, dass man einen schönen, neuen Kalender bekommt. Trotzdem: Ich wünsche dir alles Gute im neuen Jahr!

  • Jazzer:
    01. Januar 2006 - 5:04

    Guten Start ins Neue. Mögen sich viele deiner Wünsche, Hoffnungen und Erwartungen erfüllen. Die Daumen gedrückt hält der Jazzer

  • engl:
    04. Januar 2006 - 1:56

    hey, ein jazzer, den ich nicht kenne. oder ist das der von twoday, damals?

  • engl:
    04. Januar 2006 - 10:29

    na, dann muß ich doch mal sehen, was sich da so tut bei dem alten jazzer.
    (eigenvorsorge? altertum? bahnhof? ;-)

  • Jazzer:
    04. Januar 2006 - 11:02

    Jepp, der ist es. Eigentum rules, you know. Vor allem wegen der Altersvorsorge und so … Heute kann man ja nicht früh genug damit anfangen.