raum für notizen

familiar

14. Dezember 2006 - 12:48

die große gewalt wächst aus der kleinen und die kleine aus der großen. das ist ein problem. ein denkproblem, ein fehler fast. mit einfachen fragestellungen, nach einer bestehenden schuld zum beispiel, ist dem nicht beizukommen. auch nicht mit gesetzen, nicht einmal mit einer angemessenen erörterung von ursache und wirkung. letztendlich sind das alles nur erklärungen, hilfskonstruktionen. ausweichmanöver.
leichte schläge in den nacken etwa, aus kämpferischer sicht unzureichend ausgeführt, zum teil im vorbeigehen und mit dem handrücken, entfalten ihre wirkung in der verachtung der ausführenden. und in den begleitenden zwei, drei worten, richtungslos und dennoch zielgenau. darüber hinaus ist wiederholung das mittel der wahl, die größte vernichtungskraft überhaupt.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!