raum für notizen

19. März 2010 - 22:55

auf einmal ist wochenende. mitunter krieg ich das ja nicht so mit, meine arbeit richtet sich selten nach dem wochenverlauf. oder gar nach feiertagen. auch morgen muß ich nochmal ran, vielleicht ein stündchen oder so. aber dann darf ich wieder bauen. endlich. da steht schließlich noch einiges an. und fensterputzen kommt auch gleich noch auf die liste. dringend.

alle tage | 0 » | plink
  • Sammelmappe:
    20. März 2010 - 14:13

    Das ist einer der Vorteile der selbstbestimmten Arbeit. Die Zeiteinteilung bleibt dir frei, auch wenn es nicht unbedingt weniger Arbeit ist.

  • engl:
    20. März 2010 - 15:48

    naja, so richtig ganz frei ist es natürlich auch nicht. und wenn dann mal viel frei ist, dann wird es anderswo eng.

    heute ist aber alles fein. :-)

  • Sammelmappe:
    21. März 2010 - 19:30

    Ganz frei wäre zu schön um wahr zu sein.

  • engl:
    22. März 2010 - 1:52

    das zu vor dem schön würde ich dem satz einfach weglassen. und statt dessen vielleicht ein genug gleich dahinter setzen. ;-)