raum für notizen

siedend

09. November 2019 - 00:33

alles ist arbeit. (ich wiederhole mich, ich weiß.) arbeit ist viel, immerzu, aktuell mehr noch als sonst. und am ende das schreiben. (oben, auf alles.) was auch arbeit ist, mir unverzichtbare arbeit. die einzige, die mich erfüllt und bereichert. die mir alles abfordert. (auch geld übrigens.)

ja, ich zahle drauf, mit meiner zeit und meinem geld. mit höchstpersönlicher substanz auch, das tun (fast) alle, die schreiben. alles.

gerade fällt mir ein, dass ich einen satten dreistelligen betrag bei der steuer anzugeben vergessen habe. eine schreibausgabe, eine investition, zu meinen ungunsten also. so ist das.

jetzt hab ich den faden verloren. betrunken bin ich auch, von einem winzig kleinen bisschen gin.

mehr hab ich nicht zu sagen.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!