raum für notizen

11. Dezember 2002 - 23:00

schon blöd, was mich so treibt. da hocke ich hier zwei stunden und bastel an einem anderen forum, während ich andererseits doch permanent über massiven zeitmangel rumjammer. ist ja auch so. ehrlich. die unterrichtsvorbereitungen habe ich gerade eben auf morgen zwischen büro und kurs verschoben, was ich eigentlich nicht so gern hab. die sprachwissenschaftlichen hausaufgaben hab ich einfach mal völlig vergessen. alles nur, um statt dessen blödsinniges zeug zu machen. immerhin weiß ich ganz jetzt genau, warum ich mich nicht an so ein automatisiertes tagebuchprogramm hänge. definitiv. sonst ist am ende einfach alles weg, noch dazu der user unknown. und ich bin mir sowieso schon unbekannt genug. warum z. b. hab ich gestern ausgerechnet zwiebelbrot gekauft? auch noch ohne es zu bemerken.

überhaupt: irgenwann bin ich auch einfach weg, vielleicht sogar das, ohne es zu merken. ;-)

motorradfahren macht spaß, ja, auch jetzt noch! ich bin vorsichtig, rufe mir ins gedächtnis, daß bei den temperaturen jeder schluck wasser auf der fahrbahn gefroren und glatt ist. das ist nicht wirklich tragisch, das ist eben der nötige respekt, das muß sein. das hat nichts mit angst zu tun, noch nicht. dumm ist nur, daß der körper sich dann erinnert, augenblicklich, an den einen sturz vor mehr als zwanzig jahren. nix besonderes, nix passiert, damals. aber trotzdem. das ist angst. und auf dem motorrad merkt man das sofort, wohl weil es so sehr mit dem körper bewegt wird. (nein! nicht beherrscht! niemals!) dazu die kälte und die tiefstehende sonne. jeder lichtreflex eine eisfläche, jedes kälteschaudern eine reaktionsverzögerung. dieser tage fahre ich wie eine anfängerin, mitunter, nehm die kurven wie mit einem trecker.

es geht mir gut, glaube ich. gestern hab ich musik gehört, ohne erinnerung zu wecken. wenn ich singe, kommt lisa sofort aufgeregt angetrabt und will mitmachen. irgendetwas zwischen jaulen und maunzen, fast als hätte sie angst. vor mir? um mich? oder will sie nur ihre ruhe? wie manchmal nachts, wenn ich vor schmerzen – was weiß ich? – tobe. dann kommt lisa auch immer an und jammert mit. aber singen ist besser. irgendwie.

x-blogs | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65