raum für notizen

22. Januar 2003 - 21:30

21.30h

das ist doch mal ne idee:

Gaudí für Ground Zero

Die Kulturbehörde Barcelona hat für die Neubebauung des Ground Zero in New York ein Hotel vorgeschlagen, das der spanische Architekt Antoni Gaudí vor fast 100 Jahren für die US-Metropole konzipiert hatte. Das 360 Meter hohe “Hotel Attraction” war von dem berühmten Baumeister um 1908 im Auftrag zweier New Yorker Geschäftsleute entworfen worden. Das Hotel, das Gaudis unvollendeter Monumentalkirche Sagrada Familia in Barcelona ähnelt, sollte fünf riesige Säle als Symbol der verschiedenen Kulturen der fünf Kontinente erhalten. Das Projekt soll demnächst in New York anhand eines Modells vorgeschlagen werden.

Quelle: kulturzeit

aber da wird ganz sicher nix draus, das ist ja wohl sowas von sternenklar.

x-blogs | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65