raum für notizen

28. März 2003 - 18:30

das hab ich schon gern!

jetzt am freitag abend nicht zu wissen, ob der workshop am sonntag überhaupt stattfindet. die vhs hüllt sich in schweigen. kein brief, keine mail, nix auf dem anrufbeantworter, und zu erreichen ist da auch keiner mehr. na, prima! schlimmstenfalls bereite ich jetzt alles vor, plane und recherchiere, mache kopien und notizen für eine nicht näher bezifferte teilnehmerInnenflut, und dann findet die chose am ende gar nicht statt.

meinen radioauftritt hab ich auch verpaßt, der war irgendwann vor sechs, da war ich noch gar nicht zuhause. das ist vielleicht aber auch ganz gut so, wer hört sich schon gern selber stottern? und ob das überhaupt noch was bringt für sonntag? anmeldetechnisch ist da ja wohl nix mehr zu machen. andererseits, spontanität und lyrik sind ein gegensatzpaar, das sich irgendwie hervorragend ergänzt.

(bild)

x-blogs | 0 » | plink

kein kommentar!