raum für notizen

02. Mai 2003 - 20:30

das wochenende ist eingeläutet – aber nicht doch, nein, ich hatte natürlich keinen brückentag! – und schon meldet sich der übliche streß. es ist viel zuviel zu erledigen, und ich bin drauf und dran, denselben fehler zu machen wie immer. nämlich pflichtarbeiten abzutragen, pflichtlektüre, pflichtschreiberei, pflichtkommunikation, pflicht, pflicht, pflicht, … statt da anzufangen, wo es spaß macht, wo es für mich wichtig ist, wo es leicht ist und zufrieden macht. damit die energie irgendwie vielleicht doch reicht, letztendlich, auch für den pflichtteil im anschluß.

diese unfassbare müdigkeit schon wieder, immerzu. das geht so einfach nicht mehr weiter. im grunde. aber was tun? ich hab keine ahnung. jedenfalls mal nicht die pflicht. vielleicht.

oder?

x-blogs | 0 » | plink

kein kommentar!