raum für notizen

11. Juli 2003 - 21:30

entwarnung! der steuerbescheid war falsch, ganz offensichtlich. nach stundenlangem grübeln und rechnen wußte ich dann auch warum, und habs gleich heute morgen dem finanzamt beigebracht. natürlich lag der fehler bei mir, aber das soll man auch begreifen, wie man das richtig macht. am existensminimum leben, aber einkommensteuererklärungen abgeben müssen. noch dazu in zusammenarbeit mit einem finanzamt, das einem nicht sagt, wie es richtig geht, ja, nicht einmal sagen darf. und auf die richtigen fragen kommt man eben nur, wenn man weiß, daß da was nicht stimmen kann.

glück gehabt! im grunde, mehr nicht.

dumm allerdings, daß mich sowas so dermaßen fertig machen kann. als würde mit ein paar kröten meine ganze existenz in frage gestellt. als sollte ich mir die knete aus dem knochenmark kratzen und dann elendig verrecken, vor den augen der (finanz)welt womöglich. wirklich dumm. und an arbeiten ist so durchgedreht, in einem solchen desolaten zustand auch nicht zu denken, nicht im geringsten. übel, übel.

x-blogs | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65