raum für notizen

24. Juli 2004 - 23:09

die ersten kartons sind gestern eingetroffen, es ist also unvermeidbar, daß ich eine hierarchie schaffen muß. was wird zuerst verpackt, verbannt, gestapelt? wie lebe ich die nächsten wochen ohne den jederzeit möglichen griff ins regal? ohne den blick auf die bücher, die bilder, die worte sind.
aber es ist unverkennbar: das katzenfutter wird später verpackt, viel später, auch die aktenorder, die steuerunterlagen und bankpapiere. das internet natürlich.

bücher sind krücken, sagte meine ‘dealerin’ eines schönen tages. dann hat sie alle ihre bücher aus dem haus geschafft, bis auf zwei oder drei, soweit ich weiß. sie hat es leicht, sie hat einen bücherladen, wo sie jeden tag hingeht, wo sie ihren fiesen geschäften nachgeht. den stoff verticken, die heiße ware. wo sie sämtliche neuerscheinungen ganz vorsichtig schnell mal eben lesen kann, wenn sie will. und sie später dann doch verkaufen. das immerhin kann sie. verkaufen, statt horten. bücher sind eben krücken, da braucht es hier und da halt mal neue.

x-blogs | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65