raum für notizen

memory

04. März 2006 - 12:28

das kind nicht vergessen, es achten und ihm zuhören, wenigstens dem eigenen. wenigstens jetzt. und es dennoch nicht zum meister werden lassen, zum alles beherrschenden geist. zum mörder. das ist die kunst.
des vergessens.
[deshalb. (und da auch noch, eigenartige kombination.)]

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!