raum für notizen

20. Mai 2006 - 02:09

neuerdings scheine ich eine interessante methode zu entwickeln, mich selbst zu wecken. ich träume einfach, daß es an der tür klingelt. obwohl ich hier morgens um sieben wirklich nur sehr selten jemanden erwarte, stand ich jetzt schon ein paarmal mit nichts als einem ollen t-shirt bekleidet an der wohnungstür und drückte irritiert den türöffner. vergeblich, versteht sich.
ob ich rechtzeitig daran denke, schleunigst irgendeine hose überzuziehen, falls tatsächlich mal wer so früh klingeln sollte, bleibt abzuwarten.

traumhaft | 0 » | plink

kein kommentar!