raum für notizen

bagger

25. September 2008 - 11:56

da verläßt man sich einmal auf die bauarbeiten direkt vorm schlafzimmerfenster und stellt vertrauensvoll den wecker aus. ist ja ohnehin genug lärm, den lieben langen tag, von früh bis spät. und was dann? da hämmern die heute nur morgen ein bißchen. nicht so wie gestern, als der bagger noch vor acht in dauerbetrieb war:

aber schick, so ein baggernder bagger. einen moment lang konnte ich verstehen, warum mein kleiner bruder als kind so grenzenlos begeistert war. haben was saurierartiges, die dinger.

alle tage | 0 » | plink
  • hans:
    25. September 2008 - 22:56

    bagger mögen ja ganz interessant sein, doch die fleischgewordene dummheit der SabineA auf der dschungelist dagegen garnix!

  • john:
    16. Mai 2011 - 12:54

    Ach so ein Bagger ist doch wirklich was feines! Ein Meisterwerk der Technik und der Traum jeden Jungens. Meiner war Fußballprofi und morgens mit dem Bagger zur Arbeit!

    Das wäre wunderbar.