raum für notizen

1,2,3 usw.

06. Mai 2014 - 00:58

termin 3: läßt mich fassungslos zurück. es gilt, was ich vor wochen schon einmal ins blog geschrieben habe. mein kleines rheuma ist offensichtlich tatsächlich noch gar kein richtiges rheuma. es zieht sich viel zu schnell wieder zurück, gibt auf und läßt mich von der leine. ganz sicher will es mal ein richtiges rheuma werden, aber so gilt das einfach noch nicht. der ärztin zufolge ist das zwar unvermeidbar, es wird zwangsläufig so kommen, irgendwann. es steht in meinem blut geschrieben. allerdings kann niemand derzeit sagen, wann es soweit sein wird. ob in ein paar monaten? oder in einigen jahren erst.

ich denke ja, daß man nicht jedes potential ausschöpfen muß. da ist so viel, das schafft man doch ohnehin nicht in einem leben. ich werde also sorgfältig wählen.

alle tage | 11 » | plink
  • engl:
    06. Mai 2014 - 1:14

    behandelt wird übrigens erstmal gar nicht. (was mir sehr entgegenkommt. besser als aggressive übermedikamentierung bei (zumeist) nahezu null symptomen.)

  • kid37:
    06. Mai 2014 - 10:32

    Das sind doch mal beruhigendere Nachrichten. Draußen auf Kaution sozusagen. Kinn hoch, weitermachen.

  • creezy:
    06. Mai 2014 - 22:00

    Ist eigentlich mal auf Borreliose getestet worden?

    Ansonsten: Akkordeon her! ,-)

  • engl:
    06. Mai 2014 - 22:11

    borreliose standardtest ist negativ. angesichts von geschätzen 40 bis 50 zeckenstichen vor zirka 10 bis 15 jahren eigentlich eine überraschung. (ich weiß, es gibt bessere tests, aber die kann ich mir nicht leisten. außerdem ist die summe der weiteren befunde und symptome zu über 90% eindeutig.)

  • engl:
    06. Mai 2014 - 22:11

    p.s. akkordeon kann ich mir auch nicht leisten. ; )

  • creezy:
    06. Mai 2014 - 22:25

    Eindeutigkeit ist auch relativ. ,-) Naja, Borreliose in der fiesen Form ist ja noch nicht sooo lange in den weiteren Teilen Deutschlands verbreitet bzw. zunehmend. Insofern ist das nicht so verwunderlich.

    Und: Nishias Leukosetest war eben auch negativ – und alle restlichen Befunde sprechen für die Diagnose. Die Dinge sind weird. ,-(

    Akkordeon … wir werden sehen … irgendwas muss sich doch finden lassen!

  • engl:
    06. Mai 2014 - 22:37

    naja, ein garten in einer wuppertaler waldgegend mit viel wildwechsel und zecken gehörte eigentlich schon damals eindeutig zur gefahrenzone. ich wußte das auch und habe artig alle viecher schnellstmöglich entfernt. aber man weiß ja nie. wie du sagst: nix ist eindeutig. alles verrückt!

    vorsicht: irgendwas geht bei akkordeonen gar nicht! ; )

  • Georg:
    08. Mai 2014 - 13:53

    Hört sich für mich nach leichten Gichtattacken an.

  • engl:
    09. Mai 2014 - 0:42

    da war nix leicht, das sag ich dir. aber kurz, immerhin. (harnsäure wurde außerdem auch getestet, scheint optimal.)

  • engl:
    11. Mai 2014 - 16:20

    und wieder mußte ich herrn kid37 aus dem spam fischen. keine ahnung, was die antispammaschine gegen ihn hat.

    aber ja, genau so ist es. einstweilen entlassen bin ich. und gedenke, diesen zustand auszubauen.

    alles beste auch nach hamburg.

  • engl @ absurdum » Blog-Archiv » 1,2,3 usw.:
    13. Mai 2014 - 15:37

    […] artztermin heute, warum auch nicht. nachbesprechung und abklärung des rheumadings neulich, der entwarnung, wie ich das inzwischen nenne. im großen und ganzen die bestätigung dessen erhalten, was ich […]