am anfang war das wort eine mischung aus wahrnehmung und klang

wip – quälerei

eines ist deutlich, diese durchkauerei ist nicht gerade mein liebstes. ich quäle mich durch den text, hier und da fließt es, fliegt es sogar. der rest aber fühlt sich nach wie vor an wie vor erdbewegungen. obwohl es durchaus vorwärts geht, keine frage. vielleicht ist es nur meine grundstimmung, die nach wie vor schwer erkämpfte konzentration.
für morgen, gleich als erstes, zwei nicht unwichtige längere szenen. dann sollte ich mir ein wenig zufriedenheit verdient haben.
p.s. auch die kolumne hat sich ein wenig bewegt. wird trotzdem wohl auch erst morgen fertig.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner